Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ravi Shankar in Kalifornien gestorben


welt

Ravi Shankar in Kalifornien gestorben

Der indische Sitar-Musiker Ravi Shankar ist tot. Er ist im Alter von 92 Jahren in einem Krankenhaus in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien verstorben.
Unter anderem durch seinen Auftritt beim Woodstock-Festival wurde Shankar schon zu Lebzeiten zu einer Legende.
So adelte ihn der Beatle George Harrison, indem er ihn als Godfather of World Music bezeichnete.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

USA unterstützen syrische Opposition