Eilmeldung

Eilmeldung

Sarkozy wirbt für Doha

Sie lesen gerade:

Sarkozy wirbt für Doha

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere französische Präsident Nicolas Sarkozy hat in Doha bei seiner ersten Rede seit Mai dieses Jahres den positiven Wert von Sportveranstaltungen hervorgehoben. Bei einem exklusiven Forum wies Sarkozy in seinem 20minütigen Beitrag darauf hin, dass der Sport das Zeug dazu habe, um auf diplomatischem Weg Dinge zu erreichen, welche für die bloße Politik so versperrt blieben.
“Ich wollte diese Chance unbedingt nutzen, denn wir mussten bis zum 21.Jahrhundert warten, bis ein muslimisch geprägter Staat eine solch wichtige Sportveranstaltung wie die Fußball-WM durchführen kann.”
Sarkozy nannte insbesondere das Land Katar als bestes Beispiel dafür, dass auch muslimisch geprägte Länder Formel-1-Rennen oder eben eine Fußball-WM austragen können und sich damit die Medien für dieses Land öffnen können.
Debattiert haben Geschäftsleute, führende Politiker, jüngere wie ältere Sportler, aber es ging letztendlich nur darum, dass der Sport für diese Region diplomatische, wirtschaftliche und soziale Leistungen anbieten kann.