Eilmeldung

Eilmeldung

Erleichterung beim EU-Gipfel in Brüssel

Sie lesen gerade:

Erleichterung beim EU-Gipfel in Brüssel

Schriftgrösse Aa Aa

Die Einigung auf eine zentrale Bankenaufsicht hat beim EU-Gipfeltreffen für Erleichterung gesorgt.

Die Gespräche der Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel über längerfristige Reformen stehen im Zeichen einer Grundsatzvereinbarung, die zuvor die Finanzminister bei der lange umstrittenen Bankenaufsicht erzielt hatten. “Das Schlimmste liegt nun hinter uns, selbst wenn noch viel getan werden muss”, stellte Ratspräsident Herman Van Rompuy fest. Die Woche habe mit der Entgegennahme des Friedensnobel-Preises in Oslo begonnen und sollte erfolgreich in Brüssel enden.

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der französische Staatschef Francois Hollande zeigten sich zufrieden, denn die Grundlage der Einigung bildete ein deutsch-französisches Kompromisspapier. “Der politische Handel der EU endet damit in diesem Jahr”, merkt unser Korrespondent James Franey an. “Im neuen Jahr aber könnten Wahlen in Italien, die stärkere Integration der Eurozone und der EU-Haushalt für Kopfzerbrechen sorgen.”