Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fed ist entschlossen, zu handeln


Business Line

Fed ist entschlossen, zu handeln

Die US-Notenbank hat angekündigt, dass sie weitere geldpolitische Maßnahmen zur Stimulierung der Wirtschaft nicht nur von der Inflationsentwicklung, sondern auch von der Arbeitslosenquote abhängig machen will. Fed-Chef Ben Bernanke möchte den Leitzinssatz auf seinem Rekordtief belassen, bis der Arbeitsmarkt sich deutlich erholt. Nach dem letzten Treffen der Notenbanker in diesem Jahr sieht es so aus, als verfolge Bernanke eine aggressivere Politik, um die Wirtschaft anzukurbeln. Wir sprechen mit Mark Priest von ETX Capital über die Politik der Fed.

Außerdem: Europas Banken stehen vor einem Neubeginn: Ab 2014 sollen alle Institute mit einer Bilanzsumme über 30 Milliarden Euro unter der Kontrolle einer Aufsichtsbehörde stehen. Und die OPEC erwartet für 2013 keinen signifikanten Anstieg der Ölnachfrage – im Gegensatz zur Internationalen Energieagentur.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Business Line

Kampf den Steuersündern!