Eilmeldung

Eilmeldung

Ski Alpin Weltcup: Svindal gewinnt erneut Super-G

Sie lesen gerade:

Ski Alpin Weltcup: Svindal gewinnt erneut Super-G

Schriftgrösse Aa Aa

Es war ein überlegener Sieg: Aksel Lund Svindal hat den Super-G in Gröden gewonnen. Der Norweger holte damit seinen dritten Weltcup-Sieg in diesem Winter. Svindal legte zunächst einen fehlerfreien Lauf hin und zeigte eine Traumfahrt. Der 29-Jährige hatte bereits beim Super-G im kanadischen Lake Louise die Konkurrenz deklassiert. Kurz vor dem Ziel unterlief Svindal dann doch noch ein Fehler, er verlor die Balance und bremste dadurch ab. Am Ende siegte Svindal trotzdem mit über einer Sekunde Vorsprung vor dem Italiener Matteo Marsaglia.

Marsaglia hatte Svindal beim Super-G im amerikanischen Beaver Creek geschlagen und damit seinen ersten Weltcup-Sieg geholt. In Gröden gewann der Italiener mit dem 2. Platz auch seinen zweiten Podiumsplatz überhaupt in einem Weltcup-Rennen. Platz Drei belegte der Italiener Werner Heel. Nach drei von sechs Super-G Wettbewerben führt Svindal vor Marsaglia und Heel. Svindal führt auch die Weltcup-Gesamtwertung an.