Eilmeldung

Eilmeldung

Visumerleichterungen für Drittstaaten

Sie lesen gerade:

Visumerleichterungen für Drittstaaten

Schriftgrösse Aa Aa

in Zusammenarbeit mit dem Europaparlament der Jugend

Ilona aus der Ukraine fragt:

“Ich habe eine Frage zu den EU-Visabestimmungen für Menschen aus Drittstaaten. Für Studenten und Jugendliche aus anderen Ländern ist es wirklich schwer, ein Visum zu bekommen. Gibt es Pläne, die Visabestimmungen für Drittländer zu vereinfachen?”

Es antwortet Michele Cercone, EU-Sprecher für Innere Angelegenheiten:

“Ja, die Europäische Kommission will es Staatsangehörigen von Drittländern erleichtern – sofern keine Sicherheitsbedenken bestehen -, in die EU einzureisen und dafür ein Visum zu erhalten.

Im einzelnen wollen wir kurzfristig prüfen, wie man die gegenwärtig geltenden Regeln am besten umsetzen kann. Konsulate sollen ersucht werden, die 2-Wochen-Frist für eine Unterredung einzuhalten, die 2-Wochen-Frist für eine endgültige Antwort, und auch die Begründungspflicht. Wird das Visum verweigert, muss das begründet werden. Das sind die kurzfristigen Dinge.

Auf lange Sicht wollen wir auch prüfen, ob wir die Regeln ändern können, die Visabestimmungen, damit alles etwas einfacher und leichter wird.

Aber man sollte nicht vergessen, dass Bürger und Bürgerinnen der Ukraine bereits in den Genuss einer Reihe sehr positiver Maßnahmen gekommen sind, – seit 2008, also durch das Visa-Erleichterungsabkommen mit der EU. Die Visumgebühr wurde von den üblichen 60 Euro auf 35 herabgesetzt. Und es müssen seitdem weniger Dokumente vorgelegt werden. Die ganze Visumprozedur wurde vereinfacht.

Insgesamt wurden 2011 in der Ukraine mehr als eine Million Visumanträge für die EU gestellt, und nur drei Prozent wurden abgelehnt. Das ist ja schon eine gute Nachricht.

Wir hoffen, dass Anfang 2013 die vereinbarten Änderungen der Visa-Erleichterungen für die Ukraine in Kraft treten werden. Damit könnten gewisse Kategorien völlig von der Visumpflicht befreit werden. Diese Personen würden also gar kein Visum mehr benötigen. Für andere Kategorien wird es Erleichterungen geben, und ich hoffe – wie gesagt – dass diese Änderungen Anfang 2013 in Kraft treten können.”

Wenn auch Sie eine Frage für U-talk stellen wollen, drücken Sie die Schaltfläche hier unten.