Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten stimmt über umstrittene Verfassung ab

Sie lesen gerade:

Ägypten stimmt über umstrittene Verfassung ab

Schriftgrösse Aa Aa

In Ägypten hat die Volksabstimmung über die umstrittene neue Verfassung begonnen. Präsident Mohammed Mursi hatte den Entwurf vor nicht einmal zwei Wochen vorgestellt und damit die Opposition überrumpelt. Jetzt wird in zwei Runden, an diesem und am kommenden Samstag darüber abgestimmt.

Der Verfassungsprozess hat das Land tief gespalten. Die Opposition fürchtet eine Islamisierung Ägyptens, den Verlust von Freiheiten und, dass Muslimbruderschaft und Militär über zuviel Macht verfügen werden.

Die Anhänger Mursis unterstützen das Projekt. Für sie ist ein “Ja zur Verfassung ein Ja zum Islam”: “Die Mehrheit der Artikel ist gut und am Ende ist es doch so, dass die Menschen sich nie einig sind. Doch diese Verfassung ist eine gute Basis.” Ein anderer fügt hinzu: “Diese Verfassung ist besser als die alte. Und falls wir demnächst bemerken, dass einer der Artikel nicht für das Land angemessen ist, dann können wir ihn ändern. Wir sollten nicht weiter diskutieren, sondern uns endlich an die Arbeit machen.”

Die Stimmung ist aufgeheizt und viele Anhänger Mursis sagen, die Oppositionellen seien allesamt Christen oder Ungläubige und kämpften gegen den Islam. Beobachter rechnen damit, dass der Verfassungsentwurf angenommen wird.