Eilmeldung

Eilmeldung

Schweigeminute für Kim Jong Il

Sie lesen gerade:

Schweigeminute für Kim Jong Il

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Jahr nach dessen Tod haben zahlreiche Menschen in Nordkorea des verstorbenen Machthabers gedacht.

Der Sohn und Nachfolger Kim Jong Un und seine hochschwangere Frau Ri Sol Ju verbeugten sich vor der Statue des früheren Führers. Anwesend waren auch hochrangige Vertreter der Partei und Armee.
Anlässlich des Todestages wurde ein Mausoleum für die Herrscherfamilie wiedereröffnet. Dort liegen die einbalsamierten Leichname Kim Jong Ils und dessen Vaters Kim Il Sung.

Die Veranstaltung mit Schweigeminute und Sirenen ist Teil der seit Tagen andauernden Gedenkfeiern. Erst vor wenigen Tagen hatte Nordkorea erstmals eine Rakete ins All geschossen und einen Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Die Internationale Gemeinschaft kritisierte den Raketenstart.
Südkorea, die USA und andere Staaten sehen darin einen Test für eine Interkontinentalrakete mit Atomsprengkopf. Im Land wurde der Start bejubelt.