Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Rebellen erobern PFLP-Lager

Sie lesen gerade:

Syrische Rebellen erobern PFLP-Lager

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrischen Rebellen haben das Flüchtlingslager Yarmuk eingenommen. Während der mehrtägigen Gefechte liefen zahlreiche Kämpfer der Volksfront zur Befreiung Palästinas PFLP zu den Rebellen über. PFLP-Chef Ahmed Jibril, der Staatspräsident Assad unterstützt, floh vor zwei Tagen aus dem Lager. Die verblieben PFLP-Kämpfer zogen sich nach Norden zu den Regierungstruppen zurück.

Vizepräsident Faruk al-Scharaa unterbreitete in einem am Montag veröffentlichten Zeitungsinterview der Opposition ein Friedensangebot. Al-Scharaa schlug die Bildung einer Übergangsregierung vor und stellte sich damit gegen Präsident Assad.

Wie das staatliche Fernsehn meldete, statte Ministerpräsident Wael al-Halki Aleppo einen Besuch ab. Al-Halki versprach der durch die Kämpfe schwer mitgenommenen nordsyrischen Metropole Hilfsgelder in Höhe von 3 Millionen Euro. Das syrische Staatsfernsehen verbreitete keine Bilder von dem Besuch.