Eilmeldung

Eilmeldung

Griechische Renditen sinken weiter

Sie lesen gerade:

Griechische Renditen sinken weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Nachdem die US-Ratingagentur Standard & Poor’s die Bonität Griechenlands angehoben hat, sind die Zinsen für griechische Staatsanleihen postwendend nach unten gegangen. Für zehnjährige Papiere fiel die Rendite auf den tiefsten Stand seit März 2011. Gleichzeitig gingen die Kurse deutlich nach oben.

Seit die EZB im Sommer ihr massives Anleihen-Ankaufprogramm angekündigt hatte, hatte sich der Druck auf griechische Titel kontinuierlich verringert. Dazu kam die Entscheidung von Standard & Poor’s, das Rating für Athen von “Selective Default” auf “B minus” anzuheben. Der Ausblick wurde mit “stabil” festgelegt, was weitere Änderungen bei der Einstufung in nächster Zeit unwahrscheinlich macht.