Eilmeldung

Eilmeldung

S&P stuft Griechenland herauf

Sie lesen gerade:

S&P stuft Griechenland herauf

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands um sechs Stufen angehoben. S&P setzte die Bewertung von “teilweiser Zahlungsausfall” (SD) auf B- herauf. Als Begründung nannte S&P die starken Bestrebung der Euro-Partner, das Land in der gemeinsamen Währungszone zu halten. In der vergangenen Woche hatten die Euro-Finanzminister die letzte Hilfstranche in Höhe von fast 50 Milliarden Euro freigegeben.

Wegen des Schuldenrückkaufs hatte S & P die Bewertung Griechenlands Anfang des Monats von CCC auf SD gesenkt.

Aus Protest gegen geplante Entlassungen wollen heute die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst streiken. Betroffen sind Schulen, Ministerien, Finanzämter, Kommunalverwaltungen und die Bahn.