Eilmeldung

Eilmeldung

Robert Bales kommt vor Kriegsgericht

Sie lesen gerade:

Robert Bales kommt vor Kriegsgericht

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Soldat Robert Bales soll vor ein Kriegsgericht gestellt werden. Ihm wird vorgeworfen, im März 2012 in der Nacht sein Lager in der Provinz Kandahar verlassen und mindestens sechzehn Afghanen mit einem Sturmgewehr erschossen zu haben.

Der Prozess soll auf einer Militärbasis in der Nähe von Seattle im US-Staat Washington stattfinden. Ein Datum wurde noch nicht festgesetzt.

Die Anklage wird die Todesstrafe fordern.
Von Seiten der Verteidigung hiess es, Bales leide unter post-traumatischer Belastungsstörung und habe bereits daran gelitten, als er die Tat beging.
Der 39-jährige Feldwebel sei nicht oder nur bedingt schuldfähig.