Eilmeldung

Eilmeldung

ArcelorMittal schreibt Milliarden auf Europageschäft ab

Sie lesen gerade:

ArcelorMittal schreibt Milliarden auf Europageschäft ab

Schriftgrösse Aa Aa

Die Wirtschaftskrise in Europa trifft auch den weltgrößten Stahlkonzern ArcelorMittal: Das belgische Unternehmen kündigte an, umgerechnet 3,2 Milliarden Euro auf den Wert seines Europageschäfts abzuschreiben. Die Abschreibung soll im vierten Quartal wirksam werden. Als Begründung hieß es, die Schwierigkeiten in Europa würden die Nachfrage belasten. Diese sei 2012 um ganze acht Prozent gefallen, vor allem in Spanien und anderen südeuropäischen Schuldenstaaten. Seit 2007 ging die Nachfrage damit um insgesamt fast 30 Prozent zurück. Zudem kämpft die Branche mit Überkapazitäten: ArcelorMittal hat bereits Hochöfen in Frankreich und Belgien geschlossen.