Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Stars singen für die Angehörigen der Opfer der Hillsborough-Katastrophe


Kultur

Stars singen für die Angehörigen der Opfer der Hillsborough-Katastrophe

Musikstars wie Paul McCartney, Robbie Williams, Melanie C oder der ehemalige Franky-Goes-to-Hollywood-Sänger Holly Johnson gehören zu den Mitgliedern der Wohltätigkeitsband The Justice Collective. Ihre Single “He Ain’t Heavy, He’s My Brother”, eigentlich ein Song von den Hollies, erschien am 17. Dezember, schoss sofort an die Spitze der Charts und ist auf dem besten Weg der diesjährige Weihnachtshit zu werden.
Die prominente Benefizband singt zugunsten der Angehörigen der Opfer der Hillsborough-Katastrophe von 1989, bei der 96 Fußballfans ums Leben kamen.
Rückendeckung für die Angehörigen der Hillsborough-Opfer gibt es nun auch von juristischer Seite: Die Justiz muss den Fall neu aufrollen, weil, wie eine unabhängige Untersuchung bewies, die Fans nicht durch Eigenverschulden starben, sondern aufgrund mangelnder Sicherheitsvorkehrungen.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Kaufmann verzaubert als Lohengrin die Scala

musica

Kaufmann verzaubert als Lohengrin die Scala