Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypter entscheiden über neue Verfassung

Sie lesen gerade:

Ägypter entscheiden über neue Verfassung

Schriftgrösse Aa Aa

In Ägypten entscheidet sich das Schicksal der neuen
Verfassung. In einer Volksabstimmung befinden heute weitere Landesteile über den Entwurf. Es ist der zweite und^ letzte Wahldurchgang; die Öffnungszeit der Wahllokale wurde noch bis spätabends verlängert.

Der Verfassungsentwurf ist umstritten, ebenso wie die Abstimmung. Der kritische Filmregisseur Chaled Jussef spricht von kleineren Betrügereien im ersten Durchgang und größerer Manipulation im jetzigen. Das werde wohl auch so weitergehen.

Der Entwurf stammt vor allem von Islamisten und räumt dem islamischen Recht mehr Raum ein. Andere Kräfte haben die Verfassungsversammlung boykottiert. Nach der ersten Wahlrunde zeichnete sich eine leichte Zustimmung ab; jetzt, im zweiten Durchgang, könnte sie sich noch erhöhen. Dabei wird in ländlichen, konservativeren Gegenden abgestimmt.

In Ägypten trat heute auch Vizepräsident Machmud Mekki zurück. Der Grund ist unbekannt. Sein Posten würde mit der neuen Verfassung aber abgeschafft.