Eilmeldung

Eilmeldung

Vietnam erinnert an "Weihnachtsbombardierung" von 1972

Sie lesen gerade:

Vietnam erinnert an "Weihnachtsbombardierung" von 1972

Vietnam erinnert an "Weihnachtsbombardierung" von 1972
Schriftgrösse Aa Aa

Ein normaler Tag in Hanoi – aber immer noch erinnert in Vietnams Hauptstadt auch manches an den lange vergangenen Krieg gegen die USA.

Vor vierzig Jahren, im Dezember 1972 und auch über die Weihnachtstage, bombardierten die USA mit riesigem Aufwand Hanoi und die Hafenstadt Haiphong.

“Hier war ein Schutzraum, aber er stürzte ein”, erinnert sich ein Mann. “Ich wurde herausgezogen. Meine Oma war noch drin, außerdem meine Tante mit meinem Bruder und meinen Schwestern. Sie wurden ausgegraben, aber alle waren tot.”

Fast zwei Wochen lang dauerten die amerikanischen Luftangriffe, die sogenannten Weihnachtsbombardierungen. Die USA setzten die riesigen B-52-Bomber ein, von denen die Vietnamesen aber mehr als dreißig abschossen. Drei Monate später verließen offiziell die letzten amerikanischen Soldaten das Land.