Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frankreich schrammt an der Rezession vorbei


wirtschaft

Frankreich schrammt an der Rezession vorbei

Die französische Wirtschaft ist im dritten Quartal langsamer gewachsen als zunächst erwartet. Das nationale Statistikamt korrigierte das bisherige Ergebnis von plus 0,2 Prozent nach unten – nun beträgt das Plus gerade mal 0,1 Prozent. Damit ist die Grande Nation nur knapp an der Rezession vorbeigeschrammt, denn im zweiten Quartal war die Wirtschaft um 0,1 Prozent geschrumpft.

Die Exporte legten im dritten Quartal zu, ebenso die Investitionen, und damit konnte der Einbruch beim Privatkonsum kompensiert werden. Aber die Konsumschwäche aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit ist auch der Grund dafür, dass Frankreich laut der EU-Kommission im Gesamtjahr 2012 nur um 0,2 Prozent gewachsen ist – und auch 2013 wird nur ein Plus von 0,4 Prozent erwartet.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Indischer Abschied: Konzernchef Ratan Tata zieht sich aus dem Tata-Imperium zurück