Eilmeldung

Eilmeldung

Griechen verabschieden sich von ihrem Auto

Sie lesen gerade:

Griechen verabschieden sich von ihrem Auto

Schriftgrösse Aa Aa

Weil sie sparen müssen, melden immer mehr Griechen ihre Fahrzeuge ab. Kurz vor Ende des Jahres gaben viele Menschen ihre Nummernschilder ab, um die KFZ-Steuer im nächsten Jahr einzusparen. In den Steuerämtern des Landes bildeten sich lange Schlangen.

So verabschiedeten sich allein im Dezember 70.000 Griechen von ihrem Wagen, das sind 15 Prozent mehr als im November.

Bis zu diesem Freitag hatten nur 60 Prozent der griechischen Autobesitzer ihre KFZ-Steuer für dieses Jahr bezahlt. Nun prüft die zuständige Behörde eine Verlängerung der Frist.

Die knappen Verhältnisse in Griechenland zeigen sich auch auf dem Automarkt, der am Boden liegt. So sanken die Neuzulassungen in diesem Jahr um etwa 40 Prozent – das ist der stärkste Rückgang in der ganzen Europäischen Union.