Eilmeldung

Eilmeldung

Moskau: Flugzeug schießt über Landebahn hinaus

Sie lesen gerade:

Moskau: Flugzeug schießt über Landebahn hinaus

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Flugzeugunglück auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo sind am Samstag vier Menschen getötet worden. Eine Tupolew Tu-204 der Chartergesellschaft Red Wings schoss über die Landebahn heraus und zerbrach. An Bord sollen nur acht Mitarbeiter der Fluggesellschaft gewesen sein.

“Die Maschine setzte in der Landezone auf, war aber aus ungeklärten Gründen nicht in der Lage, auf der Landebahn zum stehen zu kommen. Sie schoss mit hoher Geschwindigkeit über die Landebahn heraus und rammte eine Funkanlage, zerstörte sie und verließ die Sicherheitszone”, erläuterte der Chef der russischen Luftverkehrsbehörde Maxim Sokolov.

Die Tupulew fing am rechten Flügel Feuer. Der Feuerwehr gelang es jedoch, die Flammen rasch zu löschen. Die angrenzende Schnellstraße wurde teilweise gesperrt, es kam zu kilometerlangen Staus. Die Charterfluggesellschaft Red Wings gehört dem Oligarchen Alexander Lebedew.