Eilmeldung

Eilmeldung

Sorge um Hillary Clinton

Sie lesen gerade:

Sorge um Hillary Clinton

Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenministerin Hillary Clinton muß Neujahr im Krankenhaus verbringen.

Die 65-Jährige erhalte wegen eines Blutgerinnsels blutverdünnende Medikamente und müsse vorerst für 48 Stunden in einer New Yorker Klinik bleiben, teilte ein Sprecher Clintons mit.

Bereits vor einigen Wochen hatte die Politikerin einen Schwindelanfall und war gestürzt.

Dabei hatte sie eine Gehirnerschütterung erlitten, die erst Tage später festgestellt worden war.

Das Blutgerinnsel sei nun bei einer Folgeuntersuchung diagnostiziert worden, hieß es aus ihrem Büro.