Eilmeldung

Eilmeldung

Sunniten verjagen Vize-Regierungschef

Sie lesen gerade:

Sunniten verjagen Vize-Regierungschef

Schriftgrösse Aa Aa

Im Westen des Irak haben sunnitische Demonstranten den stellvertretenden irakischen Ministerpräsidenten mit Flaschen, Steinen und Schuhen beworfen.

Salech al-Mutalag war in die Provinzstadt Ramadi gereist, um dort zwischen den Konfessionen zu vermitteln. Immer wieder kommt es in der Gegend zu Gewalt zwischen sunnitischen und schiitischen Irakern.

Afgrund des tätlichen Angriffs auf den Vize-Regierungschef feuerten dessen Bodyguards mehrere Warnschüsse in die aufgebrachte Menge.

Mindestens zwei Demonstranten sollen dabei angeschossen worden sein.

Die Demonstranten hatten den stellvertretenden Regierungschef zuvor aufgefordert, die von Schiiten dominierte Regierung zu verlassen. Die Sunniten im Irak werfen der Regierung in Bagdad seit langem vor, lediglich Handlanger des ebenfalls schiitischen Iran zu sein und ihre Glaubensgruppe zu diskriminieren.