Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Busunfall in Oregon

Sie lesen gerade:

Tödlicher Busunfall in Oregon

Schriftgrösse Aa Aa

Eisiges Winterwetter hat weite Teile der USA fest im Griff. Im Bundesstaat Oregon starben mindestens neun Menschen bei einem Busunglück auf eisglatter Straße. Mehr als dreißig Menschen wurden verletzt, als der Bus ins Schleudern geriet und eine Böschung hinabfiel. Der stark eingedrückte Bus war in extremer Schräglage liegengeblieben. Retter mussten sich abseilen. Es soll sich um einen kanadischen Reisebus handeln, der auf dem Rückweg nach Kanada war.

Auch im Mittleren Westen wie hier in Kentucky waren die Straßen eisglatt. Stürme hatten meterhohen Schnee gebracht. In den gesamten USA war der Flugverkehr beeinträchtigt. Tausende Flüge mussten annulliert werden. Hunderttausende Menschen waren ohne Strom.

Die Ostküstenmetropolen New York und Boston waren auch mit tiefem Schnee bedeckt. In Texas und Louisiana waren Menschen von Bäumen erschlagen worden, die unter der Schneelast zusammenbrachen.