Eilmeldung

Eilmeldung

2013 beginnt schlecht für die Eurozone...

Sie lesen gerade:

2013 beginnt schlecht für die Eurozone...

Schriftgrösse Aa Aa

Die Industrie der Eurozone hat im Dezember einen relativ starken Produktionsrückgang verzeichnet. Laut dem Londoner Markit-Institut sank der ensprechende Index von 46,2 Punkten im November auf 46,1 Zähler und damit stärker als erwartet. Experten gehen davon aus, dass sich wegen der schlechten Zahlen der Industrie auch der Rückgang der Wirtschaftsleistung im vierten Quartal beschleunigt haben dürfte – und dass die Rezession im Euroraum noch länger anhalten wird.