Eilmeldung

Eilmeldung

US-Haushaltsklippe für's Erste umschifft - Börsen frohlocken

Sie lesen gerade:

US-Haushaltsklippe für's Erste umschifft - Börsen frohlocken

Schriftgrösse Aa Aa

Die Einigung im US-Haushaltsstreit hat Europas Börsen aufatment lassen. Der deutsche Leitindex Dax übersprang die 7700er-Marke und startete mit 7730 Punkten in den Handel.

Der Index FTSEurofirst 300 stieg am Morgen um gut ein Prozent (8.00 Uhr GMT: 1,146.20 Punkte) auf ein Niveau, das man zuletzt im Mai 2011 gesehen hatte.

Auch die Börsen in Asien hatten mit einem Höhenflug reagiert. Der MSCI-Asien-Pazifik-Index legte um 1,9 Prozent zu – hier sind alle Börsen außerhalb Japans zusammengefasst.

Der Leitindex der Hongkonger Börse gewann mehr als zwei Prozent, der südkoreanische Kospi-Index legte 1,7 Prozent zu. In Australien stiegen die Aktien auf den höchsten Wert seit 19 Monaten.

Die Börsen in Tokio und Shanghai blieben am Mittwoch wegen eines Feiertages geschlossen.

Auch der Euro reagierte positiv gegenüber der US-Währung und liegt deutlich über 1,32 Dollar.

Wenige Stunden vor dem neuen Börsenjahr hatte das US-Repräsentantenhaus im Haushaltsstreit einem Kompromissvorschlag zugestimmt. Das Risiko “Fiskalklippe” ist damit nach einem monatelang schwelenden Haushaltsstreit vorerst vom Tisch. Automatische Steuererhöhungen für fast alle US-Bürger wurden verhindert und drohende Ausgabenkürzungen nach dem “Rasenmäherprinzip” für zwei Monate aufgeschoben.

Mit dpa