Eilmeldung

Eilmeldung

Dreifachmord in der Schweiz

Sie lesen gerade:

Dreifachmord in der Schweiz

Schriftgrösse Aa Aa

Im Schweizer Kanton Wallis hat ein möglicherweise betrunkener Mann drei Menschen erschossen.

Zwei weitere Menschen seien durch Schüsse verletzt worden, so die Schweizer Behörden. Die Polizei habe den Schützen, der sie zunächst bedroht habe, überwältigen können, dabei habe die Kantonspolizei von der Waffe Gebrauch gemacht, hieß es. Der Täter sei dabei verletzt worden. Polizisten kamen nicht zu Schaden.
Die Beamten seien am Mittwochabend kurz vor 21.00 Uhr alarmiert worden.

Zuvor hieß es, ein 30-jähriger Bewohner von Daillon in der Nähe von Sion habe mit einem Gewehr geschossen. Nach Angaben eines Mitbesitzers eines Restaurants hatte der Mann vor der Tat sehr viel getrunken.