Eilmeldung

Eilmeldung

Australien trauert um abgebrannte Geister-Bäume

Sie lesen gerade:

Australien trauert um abgebrannte Geister-Bäume

Schriftgrösse Aa Aa

In Australien sind zwei mythische Corymbia-Bäume einem Feuer zum Opfer gefallen. Die Polizei geht von gezielter Brandstiftung aus.

Der verstorbene Aborigine-Künstler Albert Namatjira hatte die beiden Bäume mehrfach verewigt und sie sollten auf die australische Naturerbeliste aufgenommen werden.

Alison Anderson, die Ministerin des Northern Territory für die Förderung der Ureinwohner, sagte:
“Es ist wirklich traurig für uns als Nation, dass diese Bäume abgebrannt wurden. Sie waren unsere letzte Verbindung zu diesem großen Mann.”

Namatjira trug mit seinen Aquarellmalereien dazu bei die Corymbia-Bäume berühmt zu machen. Ihre weiße Rinde leuchtet im Mondlicht und sie tauchen oft in den Traumzeit-Geschichten der Ureinwohner auf. Diese Geschichten handeln von der Schaffung der Welt, von Geistern und Glauben, und sie werden von einer Generation an die nächste weitergegeben.