Eilmeldung

Eilmeldung

Monti präsentiert Koalition - in den Umfragen hinten

Sie lesen gerade:

Monti präsentiert Koalition - in den Umfragen hinten

Schriftgrösse Aa Aa

“Mit Monti für Italien”: Der scheidende Regierungschef hat offiziell seine Koalition vorgestellt und Logo und Slogan, mit denen das Bündnis der Mitte bei der vorgezogenen Parlamentswahl am 24. und 25. Februar antreten will. In den Umfragen liegt Montis Allianz aus Liberalen, Reformern und Europafreunden allerdings nur auf Platz vier.

Für das Oberhaus, den Senat, werde man mit einer einzigen Liste antreten, in der unteren Kammer hingegen mit drei Listen in Koalition, darunter eine Liste mit Vertretern der bürgerlichen Gesellschaft, auf der keine Parlamentarier zu finden seien, erklärte Mario Monti und betonte weiter, dass für die Kandidaten strenge Maßstäbe gälten – keine Verbindungen zur Mafia und keine Vorstrafen.

Der parteilose Professor will nach eigenen Worten das Vertrauen der Italiener in die Politik wiederherstellen. Er hat neben Politprofis der christlichen Partei und dem einstigen Berlusconi-Verbündeten Gianfranco Fini auch Ferrari-Chef Luca de Montezemolo hinter sich. Doch mehr als zwölf Prozent können sie derzeit nicht erwarten, das Linksbündnis hingegen gut vierzig Prozent und auch Berlusconis Partei 19 Prozent. Gut die Hälfte der Italiener ist aber laut Umfrage noch unentschieden oder will gar nicht erst zur Wahl gehen.