Eilmeldung

Eilmeldung

Zurück nach Sandy Hook

Sie lesen gerade:

Zurück nach Sandy Hook

Schriftgrösse Aa Aa

Zwanzig Tage nach dem Massaker von Newtown haben die Schüler der Sandy Hook Grundschule im US-Bundesstaat Connecticut den Unterricht wieder aufgenommen.

Die Kinder bezogen am Mittwoch eine Ersatzschule in der Gemeinde Monroe, rund zehn Kilometer von Newtown entfernt. Die Rückkehr der Schüler fand unter Ausschluß der Öffentlichkeit und unter erheblichen Sicherheitsmaßnahmen statt.

Für die rund 500 Kinder zwischen fünf und zehn Jahren soll dieser erste Schultag so normal, so schmerzfrei wie möglich ablaufen. “Wir wollen den Kindern keine Angst machen. Das hier ist zu allererst eine Schule, ein Platz zum Lernen, um Freunde zu treffen, ganz einfach um aufzuwachsen”, so Keith White von der Polizei in Monroe.

Am 14. Dezember des vergangenen Jahres hatte ein Zwanzigjähriger die Sandy Hook Grundschule in Newtown gestürmt und zwanzig Schüler sowie sechs Frauen erschossen.

In der neuen Schule schmücken Schneeflocken aus Papier die Räume – Kinder aus aller Welt haben sie gebastelt. Außerdem hat die Schulbehörde Therapiehunde nach Monroe gebracht. Sie sollen den Kindern bei ihrem Neuanfang zur Seite stehen.