Eilmeldung

Eilmeldung

Zentralafrikanische Republik: Rebellen rücken vor

Sie lesen gerade:

Zentralafrikanische Republik: Rebellen rücken vor

Schriftgrösse Aa Aa

In Bangui, der Haupstadt der Zentralafrikanischen Republik, haben sich mehrere hundert Menschen versammelt, um für den Frieden zu demonstrieren. In dem Land liefern sich Rebellen und Truppen der Afrikanischen Union heftige Kämpfe. Die Aufständischen fordern den Rücktritt von Präsident Francois Bozizé. Sie werfen ihm vor, eine Friedensvereinbarung aus dem Jahr 2007 gebrochen zu haben.

Den Rebellen der sogenannten Séléka-Koalition
ist es nun gelungen, zwei weitere Städte einzunehmen und noch näher an die Hauptstadt heranzurücken. Für den kommenden Dienstag sind Friedensverhandlungen in Libreville, der Hauptstadt des Nachbarlandes Gabun anberaumt worden. Ver­mit­teln soll dabei die Wirt­schafts­ge­mein­schaft Zen­tral­afri­ka­ni­scher Staa­ten.