Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: erstes koptisches Weihnachten unter islamischer Führung

Sie lesen gerade:

Ägypten: erstes koptisches Weihnachten unter islamischer Führung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Christen der koptisch-orthodoxen Kirche in Ägypten begehen am Montag ihr erstes Weihnachtsfest seit Übernahme der Regierung durch Mitglieder der Muslimbruderschaft.

Außerdem steht den Gläubigen seit November vergangenen Jahres ein neues Oberhaupt vor. Tawardos II. ist der 118. Papst der koptisch-orthodoxen Christen. In Ägypten sind etwa 10 Prozent der Bevölkerung Kopten.

Unter der neuen, muslimisch geprägten Regierung Ägyptens befürchtet so mancher Gläubige erneute Auseinandersetzungen, weiß Youssef Sidhom, Chefredakteur der koptischen Wochenzeitschrift Watani: “Die Kopten sind sehr besorgt und fürchten, was zwischen den Zeilen der neuen Verfassung stehen könnte. Die Gesetzgebung könnte ihr Leben völlig verändern.”

Bei einem Bombenanschlag auf eine koptische Kirche in Alexandria wurden am Neujahrstag 2011 mindestens 21 Menschen getötet. Der damalige Präsident Ägyptens, Hosni Mubarak, verurteilte den Anschlag.