Eilmeldung

Eilmeldung

Was würden Neuwahlen für Venezuela bedeuten?

Sie lesen gerade:

Was würden Neuwahlen für Venezuela bedeuten?

Schriftgrösse Aa Aa

In Venezuela ist Diosdado Cabello am Samstag als Parlamentspräsident bestätigt worden. Ob der schwer kranke Hugo Chavez weiter Präsident bleiben kann, ist weiter ungewiss. Beatriz Lecumberri arbeitete drei Jahre lang für die französische Presseagentur in Venezuela. Sie kennt die Verhältnisse und erklärt, welche Folgen Neuwahlen hätten.

All diese Gerüchte über interne Grabenkämpfe zwischen Cabello und Chavez’ Stellvertreter Maduro…also, ich glaube, diese Männer haben verstanden, dass sie Chavez’ Wünsche respektieren und befolgen müssen, wenn sie die Revolution am Leben halten wollen.
Ich glaube, momentan lautet die wichtigste Frage nicht: Maduro oder jemand anderes aus dem Chavez-Clan, sondern Maduro oder jemand aus der Opposition? Und zwar für den Fall, dass Chavez’ Abwesenheit wirklich zu Neuwahlen führen sollte. Chavez hat sehr deutlich gemacht, dass Maduro sein Nachfolger werden soll.
Die Venezolaner werden darüber entscheiden, aber sie werden zwischen Maduro und einem Oppositionellen wählen müssen. Und für mich ist die entscheidende Frage im Hinblick auf die politische Zukunft des Landes: Ist die Opposition bereit dazu, die Macht zu übernehmen? Ist der Kandidat der letzten Wahl im Oktober, Henrique Caprile, noch stark genug um die Wahl zu gewinnen? Chavez’ Botschaft in Richtung seiner sozialistischen Partei war deutlich: Führt keinen internen Krieg! Sie sollen einen gemeinsamen Block gegen die Opposition bilden.