Eilmeldung

Eilmeldung

Air France dementiert Interesse an weiteren Alitalia-Anteilen

Sie lesen gerade:

Air France dementiert Interesse an weiteren Alitalia-Anteilen

Schriftgrösse Aa Aa

Air France sagt den Billigfluglinien den Kampf an – mit eigenen, besonders günstigen Angeboten für Inlands- und Europaflüge. Ab dem 6. Februar soll ein Ticket schon ab 49 Euro zu haben sein.

Gleichzeitig dementierte Air-France-Chef Alexandre de Juniac Berichte, wonach Air France Interesse an weiteren Alitalia-Anteilen haben soll. “Im Augenblick befindet sich Air France in einer Umstrukturierungsphase mit begrenzten Mitteln”, sagte er, “daher müssen wir vorsichtig sein.” Seit 2009 hält Air France-KLM 25 Prozent an der italienischen Fluglinie Alitalia. Und diesen Anteil wollen die Franzosen laut Alexandre de Juniac in absehbarer Zeit auch nicht aufstocken: “Air France KLM führt keine Verhandlungen mit den Alitalia-Aktionären. Wir unterstützen natürlich alle Anstrengungen des Alitalia-Managements und wir glauben, dass die Fluglinie in guter Form ist.”

Am kommenden Samstag läuft für die Alitalia-Anteilseigner ein Aktionärspakt aus; danach können die Investoren ihre Aktienpakete frei verkaufen. Italienische Medien hatten von Gesprächen zwischen Alitalia-Aktionären und Air-France berichtet.