Eilmeldung

Eilmeldung

Aufschrei in Indien: "Sie sollen hängen"

Sie lesen gerade:

Aufschrei in Indien: "Sie sollen hängen"

Schriftgrösse Aa Aa

Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen sind die fünf mutmaßlichen Peiniger des indischen Vergewaltigungsopfers in Neu Delhi vor Gericht erschienen.

Ihnen soll die Anklageschrift übergeben werden. Neben Mord werden ihnen Vergewaltigung, Entführung und andere Verbrechen vorgeworfen.

Danach soll der Fall an ein neues Schnellgericht übergeben werden, das den eigentlichen Prozess führen wird. Den fünf Männern droht der Galgen.
Beim sechsten Verdächtigen wird noch mit Knochentests geprüft, ob er minderjährig ist.

Die 23-Jährige Medizinstudentin war in einem Bus in Neu Delhi vergewaltigt und gefoltert werden. Sie starb an ihren schweren Verletzungen.

Ihr Vater fordert die Hinrichtung aller sechs Beschuldigten, die Männer seien Monster und verdienten den Tod.