Skip to main content

Streetart-Führung durch Berlin
close share panel

Artikel teilen

Twitter Facebook
| Teilen Sie diesen Artikel
|

Bekannt ist Berlin, die freche Metropole, als Paradies für Sprayer und Streetert-Künstler. Spuren der pulsierenden Kunstszene findet der aufmerksame Besucher auf Schritt und Tritt. Besondere künstlerische Highlights präsentiert die alternative Stadtführung. Streetart-Experten wie Alana Richards führen durch die Stadt, vom Alexanderplatz, über Friedrichshain bis in den Wedding.

“Wir besuchen einige der bekanntesten Sprayerteams in Berlin und natürlich auch international anerkannte Künstler. Und wir zeigen die Kunstwerke, von kleinen bis zu monumentalen Wandbildern. Berlin gilt derzeit als das Mekka für Graffiti und Streetart. Es gibt viele leer stehende Häuser, das macht diese Stadt attraktiv für Künstler.”

Auf der alternativen City-Tour dürfen Besucher im Rahmen eines Workshops auch selbst zur Sprühdose greifen. Aruna Dutta kommt aus London und ist begeistert. “Ich mag solche Sachen, habe aber so gut wie nie Gelegenheit dazu. Das gibt einem die Möglichkeit, kreativ zu werden.”
Auch der Däne Lars Anderssen freut sich über die Begegnung mit dem kreativen Kunstgenre. Ich habe viel Neues dazu gelernt. Vielleicht beschäftige ich mich Zuhause noch weiter damit.”

Rund fünf Stunden dauert die alternative Stadtführung samt Workshop und kostet 15 Euro. Dafür darf der Teilnehmer sein eigenes Kunstwerk als Souvenir nach Hause tragen.

Copyright © 2014 euronews

Mehr dazu:
| Teilen Sie diesen Artikel
|

Login
Bitte tragen Sie Ihre Logindaten ein