Eilmeldung

Eilmeldung

Rallye Dakar: Al-Attiyah auf dem Weg nach Nazca der Schnellste

Sie lesen gerade:

Rallye Dakar: Al-Attiyah auf dem Weg nach Nazca der Schnellste

Schriftgrösse Aa Aa

Von Pisco nach Nazca und nichts als Sand. Tag drei der Rallye Dakar – Etappensieger wurde Nasser Al-Attiyah aus Katar, der sich in der Gesamtwertung auf den zweiten Rang vorschob.

Robby Gordon flügte in seinem Hummer durch die Wüste Perus und tat dies als Zweitschnellster des Klassements. Der US-Amerikaner überließ dem Franzosen Stéphane Peterhansel nur den dritten Platz. Dennoch ist der Vorjahressieger bei den Autos weiterhin der Führende der Gesamtwertung.

Der Chilene Francisco Lopez gewann in der Motorradklasse den dritten Abschnitt der Rallye. Der KLM-Pilot lag eine Minute und acht Sekunden vor dem Portugiesen Paulo Goncalves. Tagesdritter und damit neuer Gesamtführender ist ein Franzose: Cyril Despres.