Eilmeldung

Eilmeldung

Handelskette Virgin Megastores in Frankreich pleite

Sie lesen gerade:

Handelskette Virgin Megastores in Frankreich pleite

Schriftgrösse Aa Aa

Die Virgin Megastores in Frankreich sind pleite – so wie sie auch schon im Mutterland Großbritannien längst verschwunden sind. Am Nachmittag meldete die Medienhandelskette offiziell Konkurs an.

26 Virgin Megastores gibt es in Frankreich; von der Pleite sind rund tausend Mitarbeiter betroffen. Vor dem größten Laden in Paris und in anderen Städten protestieren sie gegen das drohende Aus und gegen
den Finanzinvestor Butler, dem das Unternehmen zum größten Teil gehört.

Das sei nur eine erste Etappe, meint der Pariser Forscher Philippe Moati; dem ganzen Handel mit Kulturgütern stehe ein beträchtliches Schrumpfen bevor. Er werde nicht ganz verschwinden, weil es ja immer noch Freude mache, durch so eine Welt zu schlendern: Aber es werde dafür viel weniger Handelsfläche geben als noch heute.

Die Gewerkschaften hoffen nun vor allem, bei Butler
für die Beschäftigten einen Sozialplan herauszuschlagen. Erste Anzeichen sind aber wenig ermutigend.