Eilmeldung

Eilmeldung

Leichen indischer Soldaten angeblich geschändet

Sie lesen gerade:

Leichen indischer Soldaten angeblich geschändet

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen eines erneuten Vorfalls an der Grenze hat Indien den pakistanischen Botschafter einbestellt. Indien wirft Pakistan massive Verletzungen des Waffenstillstandes an der Demarkationslinie in Kaschmir vor, allerdings sei der jüngste Vorfall bei weitem der schlimmste, so Neu-Delhi. Zwei indische Soldaten seien von pakistanischen Soldaten auf indischem Gebiet getötet, ihre Leichen geschändet worden.

Verteidigungsminister A.K. Antony erklärte sichtlich betroffen, dies sei nicht hinnehmbar. Antony sagte: “Die pakistanische Armee hat uns provoziert. Was sie mit den Toten gemacht haben, das ist entsetzlich, das ist unmenschlich.”

Pakistan hatte zuvor Indien vorgeworfen, zwei pakistanische Soldaten angeschossen zu haben. Indien verneint dies und wirft dem Nachbarland vor, pakistanische Soldaten seien über die Grenze gekommen und hätten zu schießen begonnen. Sie wollten die indischen Soldaten ablenken, um muslimische Extremisten ins Land zu schmuggeln.