Eilmeldung

Eilmeldung

Die Slowenen sind die glücklichen Sieger in Zakopane

Sie lesen gerade:

Die Slowenen sind die glücklichen Sieger in Zakopane

Schriftgrösse Aa Aa

Beim zweiten Team-Wettbewerb des WM – Winters durften sie sich nicht nur über den ersten Platz freuen. Das erste mal haben sie es geschafft bei einem Team Wettbewerb auf dem Podest zu stehen.
Vor 15 000 Zuschauern gaben Peter Prevc und seine Kollegen alles und sicherten sich, trotz schwierigen Bedingungen, die Führung. Nach dem letzten Sprung hatten die Slowenen 963,5 Punkte auf ihrem Konto. Jury Tepes, Peter Prevc, Robert Kranjec und Youngster Jaka Hvala hatten am Ende allen Grund zum Jubeln.

Auf Platz zwei landeten die Gastgeber, das polnische Team um Kamil Stoch. Ein starkes Ergebnis für die junge polnische Mannschaft, auch wenn Unglücksrabe Mietus wegen seines Patzers nicht ganz zufrieden war.
Am Ende hatten sie trotzdem 954,4 Punkte und damit den zweiten Platz.

Auf Platz drei landete das Team aus Österreich. Stefan Kraft , Wolfgang Loitzl, Andreas Kofler und Thomas Morgenstern schafften 931,1 Punkte.
Erneut nicht am Start war Tournee-Sieger Gregor Schlierenzauer, der mit Grippe im Bett lag.

Die Deutsche Mannschaft flog dagegen deutlich am Podest vorbei.Severin Freund, Andreas Wank, Andreas Welliger und Richard Freitag hatten am Ende nur 908,4 Punkte auf ihrem Konto und damit Rang vier.