Eilmeldung

Eilmeldung

Viele Lebensmittel landen im Müll

Sie lesen gerade:

Viele Lebensmittel landen im Müll

Schriftgrösse Aa Aa

Die Hälfte aller Lebensmittel landet weltweit auf dem Müll. Zwei Milliarden Tonnen sind das. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung der Londoner Institution of Mechanical Engineers. In den entwickelten Ländern sind Handel und Kosumenten dafür verantwortlich. Der Handel weise Lebensmittel zurück, die seinen übertriebenen Kriterien nicht entsprächen, die Verbraucher verstünden die Bedeutung des Mindesthaltbarkeitsdatums falsch.

“Das Problem der Lebensmittelverschwendung ist in den entwickelten Ländern gravierender, da die Armut in den Entwicklungsländern größer ist und die Menschen es sich nicht leisten können, Lebensmittel wegzuwerfen”, erläutert Robert Van Otterdijk von der Welternährungsorganisation FAO.

Doch auch in den Entwicklungsländern verderben Lebensmittel. Ineffiziente Erntetechniken und Probleme bei Transport und Lagerung seien verantwortlich, dass beispielsweise in Südostasien 37 bis 80 Prozent der Reisernte verdürben.