Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Französische Geisel bei Befreiungsversuch in Somalia getötet


Somalia

Französische Geisel bei Befreiungsversuch in Somalia getötet

In Somalia ist der Befreiungsversuch einer französischen Geisel gescheitert. Nach Angaben des französischen Außenministeriums wurde die Geisel getötet. Zudem kamen zwei französische Soldaten und 17 Kämpfer ums Leben.

Mehrere Helikopter des französischen Militärs hatten eine Basis der islamisch-fundamentalistischen Al-Shabab-Milizen angegriffen. Sie hatten versucht, die Geisel Denis Allex zu befreien. Er war ein Mitglied des französischen Geheimdienstes. Der Angriff ereignete sich 120 Kilometer südlich von Mogadischu.

In der Hauptstadt war Allex mit einem Kollegen im Juli 2009 von den Al-Shabab-Milizen entführt worden. Dem Kollegen gelang einen Monat später die Flucht.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Gripppeepedemie: 20 tote Kinder in den USA