Eilmeldung

Eilmeldung

Aufatmen in Venezoela: Chavez auf dem Weg der Besserung

Sie lesen gerade:

Aufatmen in Venezoela: Chavez auf dem Weg der Besserung

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gesundheitszustand des venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez hat sich verbessert. Das teilte die Regierung des Landes mit. Zuvor war in Kuba, wo sich Chavez derzeit aufhält, eine katholische Messe für den Präsidenten abgehalten worden. In Venezuela halten sich derweil nach wie vor hartnäckig Gerüchte, wonach mit einem baldigen Ableben des ersten Mannes im Staate zu rechnen sei.

“In den letzten Tagen hat sich der Gesundheitszustand des Präsidenten verbessert”, so der Informationsminister. “Der Präsident unterzieht sich allen Behandlungen. Trotzdem sind noch bestimmte Maßnahmen notwendig, damit er sich von seinen Atemschwierigkeiten erholt. Der Präsident ist bei Bewußtsein.” Nach seiner Krebsoperation leidet Chavez an einer schweren Lungenentzündung.

Derweil will die venezolanische Opposition gegen die verschobene Vereidigung des Präsidenten klagen. Die Klage soll beim Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte in Costa Rica eingereicht werden.