Eilmeldung

Eilmeldung

Franzosen in Mali jetzt gut bewacht

Sie lesen gerade:

Franzosen in Mali jetzt gut bewacht

Schriftgrösse Aa Aa

In Malis Hauptstadt Bamako sind Schulen wieder geöffnet, die seit letzter Woche geschlossen waren. Die Aufständischen waren da auf die Mitte des Landes vorgerückt – so dass auch Bamako nicht mehr völlig sicher schien.

Stark bewacht werden jetzt aber französische Einrichtungen, nachdem französische Soldaten mit der malischen Armee gegen die Aufständischen kämpfen. Einige tausend Franzosen leben in Mali. Man sei immer in Angst und Unsicherheit, sagt Viviane Vincent, eine von ihnen. Man könne nie wissen; aber jetzt, mit dem Militäreinsatz, komme hoffentlich alles wieder in Ordnung.

Geschlossen ist noch die französische Schule in Bamako: Hier ist das Risiko bisher noch zu hoch. Mitglieder der GIGN, einer Eliteeinheit der französischen Polizei, überprüfen erst noch, wie sicher die Kinder in dem Gebäude wären, sollten Aufständischen einen Angriff oder eine Geiselnahme versuchen.