Eilmeldung

Eilmeldung

Bundesstaat New York geht mit neuem Waffengesetz voran

Sie lesen gerade:

Bundesstaat New York geht mit neuem Waffengesetz voran

Schriftgrösse Aa Aa

Der Bundesstaat New York will in den USA zum Vorreiter werden: Ein verschärftes Waffengesetz steht kurz vor der Verabschiedung.

Noch debattiert in der Hauptstadt Albany die zweite Parlamentskammer: Die Zustimmung gilt aber als sicher, und der Gouverneur könnte dann das
Gesetz noch heute nacht in Kraft setzen.

Das neue Waffengesetz im Staat New York ist eine Reaktion auf das Blutbad letzten Monat in einer Schule im Nachbarstaat Connecticut.

Es verschärft zum Beispiel ein bestehendes Verbot von Sturmgewehren – also von Waffen, die automatisch nachladen oder wie Maschinenpistolen ein Dauerfeuer erlauben.

Magazine für diese Waffen dürfen künftig nur noch sieben Schuss fassen, nicht mehr zehn wie bisher und schon gar nicht dreißig oder mehr wie sonst üblich. Auch für den Kauf von Munition gelten strengere Bestimmungen.

Ein anderer Aspekt ist eine Meldepflicht, wenn Fachärzten bei Patienten bestimmte psychische Unregelmäßigkeiten auffallen. Die Behörden könnten
solchen als Risiko eingestuften Personen dann alle Waffen entziehen.