Eilmeldung

Eilmeldung

Keine Strafaussetzung für Pussy-Riot-Musikerin

Sie lesen gerade:

Keine Strafaussetzung für Pussy-Riot-Musikerin

Schriftgrösse Aa Aa

Das Stadtgericht von Berezniki im Gebiet Perm hat den Antrag einer Pussy-Riot-Musikerin auf vorzeitige Haftentlassung abgelehnt. Die 24-jährige Maria Aljochina hatte eine Aussetzung des Strafvollzugs beantragt, um sich besser um ihren fünfjährigen Sohn Filipp kümmern zu können. Die Richterin begründete die Ablehnung damit, dass bei der Festsetzung der Strafe bereits berücksichtigt worden sei, dass die Musikerin ein Kind habe.

Die kremlkritische Band Pussy Riot hatte vor dem Hochaltar der Moskauer Erlöserkathedrale im vergangenen Februar ein “Punkgebet” gegen Kremlchef Wladimir Putin aufgeführt. Daraufhin war Maria Aljochina “wegen Rowdytums aus religiösem Hass” zu zwei Jahren Arebeitslager verurteilt worden.