Eilmeldung

Eilmeldung

Mali: Französische Bodentruppen vor erster Offensive

Sie lesen gerade:

Mali: Französische Bodentruppen vor erster Offensive

Schriftgrösse Aa Aa

Die französische Armee hat in Mali ihren ersten Bodeneinsatz begonnen. Eine Kolonne mit gepanzerten Fahrzeugen ist auf dem Weg von der Hauptstadt Bamako in Richtung des Kampfgebiets im Norden. Frankreich richtet sich wegen des Widerstands der Rebellen auf einen längeren Einsatz in Mali ein. Präsident Francois Hollande kündigte an, demnächst würden weitere Soldaten nach Mali entsandt – insgesamt bis zu 2500 Mann.

Die Islamisten kontrollieren weiterhin die umkämpfte Stadt Diabali im Zentrum des Landes, auch Konna ist nach wie vor in ihrer Hand. Die Soldaten der afrikanischen Eingreiftruppe sollen in Kürze in Mali eintreffen, um an der Seite der Franzosen die Rebellen zurückzudrängen. Die ersten nigerianischen Kämpfer sollen innerhalb von 24 Stunden im Land sein.

Unterdessen trifft ununterbrochen Nachschub für die französischen Truppen in Mali ein. Transportmaschinen bringen u.a. bewaffnete Fahrzeuge und Munition. Die französische Luftwaffe hat derweil auch ihre Angriffe gegen Stellungen der Rebellen im Norden Malis fortgesetzt. Insgesamt sind derzeit 12 Kampfjets im Einsatz.