Eilmeldung

Eilmeldung

Gasanlage In Amenas: 25 Tote, fünf Besetzer gefunden

Sie lesen gerade:

Gasanlage In Amenas: 25 Tote, fünf Besetzer gefunden

Schriftgrösse Aa Aa

Algerische Spezialeinheiten haben beim Durchsuchen der Gasförderanlage In Amenas fünf Besetzer festgenommen.

Drei Islamisten sollen nach Medienberichten geflohen sein.

Zwischen der Geiselnahme am Mittwoch und der Erstürmung des Gasfeldes im zweiten Anlauf am Samstag waren mindestens 80 Menschen ums Leben gekommen. Auch 25 Leichen waren erst beim Durchsuchen des weitläufigen Industriekomplexes gefunden worden.

Die Islamisten-Gruppe “Die mit Blut unterschreiben” stecke hinter dem Terror-Angriff, so der algerische Dschihadist Mokhtar Belmokhtar in einem Video. “Wir, Al Kaida, verkünden diese gesegnete Operation.”

Sie seien bereit, mit dem Westen und der algerischen Regierung zu verhandeln. Bedingung: Die Bombardierung von Muslimen in Mali müsse aufhören.

Nach einer ersten Bilanz der algerischen Regierung konnten 685 algerische Beschäftigte und 107 ausländische Mitarbeiter während des
mehrtägigen Geiseldramas befreit werden oder sich selbst retten. Das Schicksal mehrerer Geiseln war auch einen Tag nach dem Sturm auf die Anlage weiter unklar.

Mit AFP, Reuters, dpa