Eilmeldung

Eilmeldung

Washington feiert die zweite Amtszeit von Obama

Sie lesen gerade:

Washington feiert die zweite Amtszeit von Obama

Schriftgrösse Aa Aa

Zum Abschluss der Feierlichkeiten zu seiner zweiten Amtseinführung tanzte Präsident Barack Obama mit seiner Frau Michelle. Obama sagte über die First Lady, sie mache ihn zu einem besseren Mann und Präsidenten.

Zuvor hatte das Präsidentenpaar die Parade vom
Kapitol zum Weißen Haus angeführt. Hunderttausende Zuschauer säumten die
Pennsylvania Avenue. Zehntausende Polizisten sorgten für Sicherheit und einen reibungslosen Ablauf.

Der Republikaner Mitt Romney, der im November die Wahl gegen Obama verloren hatte blieb den Feierlichkeiten fern. Es war das erste Mal seit 1989, dass ein Wahlverlierer bei der Vereidigung des Siegers nicht erschien.

Nach seiner Vereidigung stellte Obama in seiner Antrittsrede seine Agenda für die nächsten vier Jahr vor.