Eilmeldung

Eilmeldung

Punk oder Populist - Tschechen wählen neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Punk oder Populist - Tschechen wählen neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem wenig präsidialen Wahlkampf entscheiden die Tschechen heute und morgen, wer ihr neuer Präsident wird. Bei der mit Spannung erwarteten Stichwahl können die mehr als 8 Millionen Wahlberechtigten zwischen
dem konservativen Außenminister Karel Schwarzenberg und dem Linkspopulisten Milos Zeman entscheiden.

Helena Policerova, Prag:

“Dies ist die erste direkte Präsidentenwahl. Das ist für alle Neuland. Deshalb lief der Wahlkampf etwas unter der Gürtellinie.”

Wie kriegt man eine Frau rum, was passierte bei der Vertreibung von drei Millionen Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg, Hitler und Arafat, Korruption und die Sprachkenntnisse der österreichischen Ehefrau von Schwarzenberg, genannt “der Prinz” – er ließ sich im Wahlkampf als Punk abbilden, 75 Jahre hin, 75 Jahre her. In den Wahlkampagnen wurde tatsächlich kaum ein Fettnapf ausgelassen.

Einig sind sich die beiden potentiellen Nachfolger des EU-Kritikers Vaclav Klaus – er darf
nach zwei Amtszeiten nicht wieder antreten – nur in einem: Beide gelten als glühende europäische Föderalisten.

Der tschechische Präsident hat vor allem repräsemntative Aufgaben. Meinungsforscher rechnen mit einem knappen Ergebnis.

Mit dpa, AFP, Reuters