Eilmeldung

Eilmeldung

Syrische Armee setzt Angriffe fort

Sie lesen gerade:

Syrische Armee setzt Angriffe fort

Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Armee geht nach Angaben der Opposition verstärkt gegen Sunniten in der strategisch wichtigen Stadt Homs vor. Etwa 15.000 Zivilisten seien im Süden und Westen der Stadt nördlich von Damaskus eingeschlossen, hieß es weiter. Seit Sonntag sollen mindestens 120 von ihnen und mehr als 30 Kämpfer der Opposition durch Artilleriebeschuss oder durch Luftangriffe umgekommen sein. Die reguläre Armee werde durch tausender Milizionäre unterstützt, erklärte die Opposition.

Die Flüchtlingssituation wird unterdessen immer dramatischer. Die USA riefen dazu, auf der Geberkonferenz Ende Januar in Kuwait zu spenden. Rund vier Millionen Menschen müssten mit Lebensmitteln, Medikamenten, Elektrizität oder Wasser versorgt werden. Laut den Vereinten Nationen leide bereits mehr als die Hälfte von ihnen an Hunger. Die Flüchtlingscamps in Jordanien, dem Libanon und der Türkei sind überfüllt.

Seit Beginn des Bürgerkriegs in Syrien sind mehr als eine halbe Million Menschen aus dem Land geflohen.