Eilmeldung

Eilmeldung

Linkspopulist Zeman neuer tschechischer Präsident

Sie lesen gerade:

Linkspopulist Zeman neuer tschechischer Präsident

Schriftgrösse Aa Aa

In Tschechien hat der populistische Ex-Ministerpräsident Milos Zeman (68) die Präsidentenwahl gewonnen. Nach Auszählung nahezu aller Wahlbezirke bekam er gut 55 Prozent der Wählerstimmen.

Zeman bezeichnet sich selbst im Gegensatz zum bisher amtierenden scharfen EU-Kritiker Vaclav Klaus als “Euro-Föderalisten”. Der Linke trat in dem teils schmutzigen Wahlkampf als bodenständiger Volkstribun auf.

Zeman setzte sich gegen den konservativen Herausforderer und amtierenden Außenminister
Karel Schwarzenberg (75) durch. Der war wegen kritischer Äußerungen zur Nachkriegsvertreibung der Deutschen mehr und mehr in die Defensive geraten.

Rund acht Millionen Tschechen hatten zum erstenmal direkt ihren Präsidenten bestimmt. Präsident Klaus durfte nach zehn
Jahren nicht mehr antreten.

Der tschechische Präsident ernennt den Regierungschef und die Verfassungsrichter – der Rest seiner Aufgaben ist weitgehend
repräsentativ.

Mit Reuters, dpa